Volle Konzentration trotz Ablenkung

Mein heutiger Tipp betrifft sehr viele meiner Zuschauer und ich habe heute exemplarisch eine Zuschauerzuschrift ausgewählt, die ich beantworte.
Viele werden sich darin wieder erkennen.

„Sehr geehrter Herr Schlechter,
schon seit einiger Zeit verfolge ich Ihren Kanal mit größter Freude,
ja es ist mir gar zu einer richtigen Tradition geworden jeden Montag am Morgen Ihr Programm mit einer Tasse Kaffee zu genießen
und dennoch gibt es da eine Frage die mir bis jetzt noch nicht beantwortet wurde.

Ich komme stets gegen 17 Uhr von der Arbeit nachhause und habe dann immer noch ein paar Vorbereitungen für den nächsten Tag zu treffen, eigentlich ist es meist nicht viel Arbeit und könnte in einer Stunde erledigt sein doch oft sitze ich bis zum späten Abend daran was wohl daran liegt, dass ich mich schlichtweg nicht recht auf meine Arbeit konzentrieren kann.
Manchmal versinke ich in Gedanken, habe die ganze Zeit irgendeinen Songtext im Kopf, erwische mich dabei wie ich auf dem Handy herumtippe, oder starre manchmal auch einfach nur Sinnlos die Wand an, irgendetwas lenkt mich immer ab.
Auch im Büro reist mich in letzter Zeit ziemlich viel aus der Arbeit, ob das der Lärm von der Baustelle nebenan, das Geräusch des Kopierers oder aber der nervige Kollege der ständig mit den Fingern auf den Tisch trommelt ist.
Nun ist meine Frage: Wie kann ich mich besser konzentrieren, wie kann man seine Gedanken voll und ganz auf die Arbeit bündeln?
Über eine Beantwortung würde ich mich sehr freuen!
Mit besten Grüßen
Stefan G.

Post Skriptum: Machen Sie weiter so!“

 

Vielen geht es ähnlich wie Stefan. Sie können sich deshalb sehr gut in die beschriebene Situation hineinversetzen.

Sei es bei der Arbeit, oder im Homeoffice. Wir haben heute alle das Problem „wie kann ich mich konzentrieren“ und da habe ich heute einen ganz einfachen Tipp für Stefan und für sie alle. (mehr …)