Buch-Tipp: Fredmund Malik – Führen, Leisten, Leben (Sonderausgabe)

Wer Fredmund Malik liest, bekommt alles, was man als Unternehmer über wirksames Management und den Führungsalltag wissen muss. Das Geheimnis seines großen Erfolgs: Er schreibt lebensnah, effektiv und in einer sehr einfachen Sprache. Professor Dr. Malik beantwortet die Frage, wie Führungskräfte in ihren Firmen wirksam und erfolgreich sind, damit Mitarbeiter motiviert und zuverlässig arbeiten, Kunden zufrieden sind und langfristig im Sinne des Customer Lifetime Value im Rahmen eines ganzheitlichem Management gebunden werden.

Motivierend auf Auszubildende, Mitarbeiter und Kunden wirken
Ich habe Malik zum ersten Mal Ende 2007 kennen gelernt, mittlerweile mit großer Freude und Wissbegierde alle Bücher von ihm gelesen. Für mich ist es neben den rein betriebswirtschaftlichen Inhalten während meines Studiums eine große geistige und ethische Bereicherung gewesen, die Werke seines Gesamt-Zykluses förmlich zu verschlingen. „Führen, Leisten, Leben“ erschien erstmalig im Jahr 2000, zeigt klar, wie wichtig es ist, motivierend und Sinn bildend auf Auszubildende, Mitarbeiter und Kunden in einer Führungsposition zu wirken. Das Wichtigste: Menschen entwickeln, damit sie noch wertvoller für das eigene Unternehmen werden.

Sonderausgabe verführt für 15 Euro zum Kennen lernen
Seit dem vergangenen Herbst gibt es nun eine gebundene Sonderausgabe für 15 Euro, erschienen bei Campus, die zum Kennen lernen preisgünstig verführen. Wer sein Buch gelesen hat, wird die anderen dann auch alle nacheinander lesen. Malik reflektiert Führungsverhalten und Führungssysteme selbstkritisch.  Wer die großen Managementdenker Drucker und Ulrich kennt, kommt an diesem Klassiker der Wirtschaftsliteratur nicht vorbei. Um die „Die große Transformation 21“ verstehen zu wollen, bietet dieses Buch eine erste Annäherung.

Vordenker Peter F. Drucker diente als Management-Vorbild
Der führende Management-Vordenker in Europa ist maßgeblich beeinflusst von Peter F. Drucker, einem der Avantgardisten der Managementlehre, und von Philosophen wie Karl Popper und Kybernetikern wie Norbert Wiener, Heinz von Foerster, Frederic Vester und Stafford Beer. Neben effektivem Managementhandeln wendet er die Kybernetik auf die Managementpraxis an.

Malik studierte ab 1968 in Innsbruck und ab 1970 in St. Gallen Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Das Studium schloss er in St. Gallen mit der Promotion ab, 1978 folgte dort die Habilitation für Betriebswirtschaftslehre und die Erteilung der Venia Legendi. Seit 1977 leitet er das Management Zentrum St. Gallen (heute Malik Management Zentrum St. Gallen AG). Er ist Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste und seit 2009 Träger des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst.

Übrigens, mit „Kultur: Menschen erfolgreich machen (Management: Komplexität meistern)“ erscheint am 1. September 2014 ein neues Werk des Österreichers, auf das ich mich wirklich schon jetzt sehr freue.

Fredmund Malik – Führen, Leisten, Leben (Sonderausgabe)
Wirksames Management für eine neue Zeit 2013,
limitierte Sonderausgabe, kartoniert, 400 Seiten
Campus Verlag
D 15,00 € / A 15,00 € / CH 21,90 Fr.
ISBN 978-3-593-39938-6

Mehr Infos gibt es auf der Website: http://www.malik-management.com/de

Mit Mentalen Shortcuts sind Sie schneller als Ihre Mitbewerber

Die mentalen Shortcuts befähigen Sie, schneller zu lernen und sich auf Leistungssituationen optimal einzustellen. Charles Darwins (1809–1882) Kernsatz vom „Survival of the Fittest“ ist im globalen Wandel aktueller denn je. Richtig verstanden handelt es sich jedoch nicht um den „Stärksten“, sondern um den „Anpassungsfähigsten“. Die Fähigkeit, sich an verändernde Rahmenbedingungen an-zupassen, entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Das gilt in der Natur, in der Wirtschaft oder im sozialen Kontext. Schnelles Lernen ist die wichtigste Voraussetzung für berufliches Weiterkommen.

Kräftemessen à la „David gegen Goliat“ findet in der Wirtschaft mehr denn je statt. Wer in seiner Branche die Nase vorne haben möchte, wer angreifen will, braucht mehr als nur Wissen in seinem Fachgebiet: Know-how haben alle.

Doch wer setzt sich im Wettbewerb durch?

Ausschlaggebend ist die mentale Kraft. Dabei entpuppt sich der vermeintlich Schwächere oft als der Erfolgreiche. Auch wenn Goliath in der Wirtschaft mehr Kapital, mehr Mitarbeiter und mehr Macht hat. Mentale Stärke besitzt magische Kräfte. Sie erzeugt körperliche und emotionale Energie und verschafft großen Vorsprung. Das macht die Davids unschlagbar!

Mentale Kraft wird für das Erreichen von Veränderungsprozessen im Beruf noch völlig unterschätzt. Bei der Weiterbildung im Unternehmen steht die fachliche Qualifikation im Vordergrund. Allerdings treten die größten Probleme im Unternehmen wegen mentaler Defizite auf. Etwa schlechtes Betriebsklima, Mobbing, Burn-out und mangelnde Führungskompetenz. Mitarbeiter und Führungskräfte benötigen gerade heute mehr Kraft von innen heraus, weil die Ablenkungen und der Druck von außen immer größer werden.

Mentale Shortcuts können das individuelle Verhalten und das Miteinander erheblich verbessern. Das beugt Reibungsverlusten vor und sorgt für ein starkes Wir-Gefühl. Ein verbessertes Betriebsklima schlägt sich in der individuellen Leis-tungsbereitschaft und im Unternehmensergebnis positiv nieder.

Thomas Schlechter ist Eventtrainer für mentale Kraft, innere Stärke, Spitzenmotivation und Berufscoaching. Seine enerise-Methode steigert die mentale Kraft zur Spitzenmotivation und sorgt für Lifebalance im Alltag. enerise ist ein Motivationstraining für den mentalen Spitzenzustand mit Motivationstrainer Thomas Schlechter. www.enerise.de

Enerise Schlechter
berufliches Coaching
Motivationstraining
www.profi-mentaltraining.de